Weltkrebstag

Am 4. Februar 2020 feiert der Weltkrebstag sein 20. Jubiläum.

Kategorie Gesundheit
Erscheinungstermin 04.02.2021
Anzeigenschluss 14.01.2021
Druckunterlagenschluss 28.01.2021

Medizinisch, gesellschaftlich, wirtschaftlich und politisch wurde 2020 von einem einzigen Thema dominiert: der Corona-Pandemie. Darüber sollte nicht in Vergessenheit geraten, dass andere, oftmals noch tödlichere Krankheiten nicht verschwunden sind, allen voran natürlich Krebs. Zum Weltkrebstag am 4. Februar veröffentlicht der Tagesspiegel ein Themenspezial mit aktuellen Beiträgen und neuen Erkenntnissen aus der Onkologie.

Vorläufige redaktionelle Themen

• Wie gefährlich ist das Coronavirus gerade für Krebspatienten und Krebspatientinnen mit ihrer geschwächten körperlichen Konstitution? Welche anderen Folgen hat die Pandemie noch für sie, zum Beispiel beim Aufschieben von Operationen?

• Die ständige Impfkommission hat sich dafür ausgesprochen, Risikogruppen zuerst gegen Sars-CoV-2 zu impfen. Doch die Diskussion darüber, wer wann welchen Impfstoff bekommt, ist noch im Gange. Wir erklären, was das für Menschen mit Krebs bedeutet und ob alle von ihnen gleichermaßen zur Risikogruppe zählen.

• Die Krebsprävention setzt zunehmend auch auf „risikoadaptierte Früherkennung“. Wir erläutern, was sich hinter diesem Begriff verbirgt – anhand von Beispielen aus der Behandlung von Prostatakrebs und erblich bedingtem Brust- und Darmkrebs sowie dem Lungenkrebsscreening.

• Der nächste Sommer kommt bestimmt, und mit ihm angesichts des Klimawandels immer mehr Sonnentage. Wir geben praktische Tipps, um Hautkrebs zu vermeiden